Drahtlose Verbindung zur FRITZ!Box manuell einrichten

Sie können alle drahtlosen Geräte an das drahtlose Netzwerk (WiFi) der FRITZ!Box anschließen, damit sie auf das Internet und andere Geräte in Ihrem Heimnetzwerk zugreifen können. Den pc mit fritzbox verbinden, um mit Wlan online zu gehen.
In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie die drahtlose Verbindung manuell einrichten, indem Sie den eindeutigen Netzwerkschlüssel Ihrer FRITZ!Box eingeben.
Wenn Ihre drahtlosen Geräte die WPS-Methode zum automatischen Verbindungsaufbau unterstützen, verfahren Sie wie in der Anleitung Drücken einer Taste (WPS) zum Einrichten einer drahtlosen Verbindung zur FRITZ!Box beschrieben.
1 Bestimmen der WLAN-Einstellungen der FRITZ!Box
Festlegen der WLAN-Einstellungen in den Werkseinstellungen
Wenn sie auf Werkseinstellungen eingestellt ist, finden Sie die WLAN-Einstellungen der FRITZ!Box auf der Unterseite des Gerätes:
Der Name des drahtlosen Netzwerks (SSID) entspricht dem Modellnamen der FRITZ!Box (z.B. FRITZ!Box 7490).
Der Netzwerkschlüssel entspricht dem Zahlencode neben dem Schlüsselsymbol.

Fritzbox

Bestimmen der aktuellen WLAN-Einstellungen

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die WLAN-Einstellungen auf der Unterseite des Geräts noch gültig sind, finden Sie die aktuellen Einstellungen in der Benutzeroberfläche:
Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Wireless“ („WLAN“).
Klicken Sie im Menü „Wireless“ („WLAN“) auf „Funknetzwerk“.
Notieren Sie sich den Namen des drahtlosen Netzwerks (SSID).
Klicken Sie im Menü „Wireless“ („WLAN“) auf „Sicherheit“.
Notieren Sie sich den Netzwerkschlüssel.

2 Drahtlose Verbindung zur FRITZ!Box herstellen
Windows 10

Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf (Start) und dann auf (Einstellungen).
Klicken Sie im Menü „Einstellungen“ auf „Netzwerk und Internet“ und dann auf „Wi-Fi“.
Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf diejenige, die den Namen des drahtlosen Netzwerks (SSID) der FRITZ!Box anzeigt, und dann auf „Verbinden“.
Geben Sie den Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box in das Feld „Geben Sie den Netzwerksicherheitsschlüssel ein“ und klicken Sie auf „Weiter“. Nun ist die drahtlose Verbindung hergestellt.

Windows 8

  • Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + C.
  • Die Windows-Sidebar öffnet sich nun.
  • Klicken Sie auf „Einstellungen“ und dann auf das WLAN-Symbol in der Windows-Sidebar.
  • Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf diejenige, die den Namen des drahtlosen Netzwerks (SSID) der FRITZ!Box anzeigt, und dann auf „Verbinden“.
  • Geben Sie den Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box in das Feld „Geben Sie den Netzwerksicherheitsschlüssel ein“ und klicken Sie auf „Weiter“.
  • Wählen Sie die Antwort „Ja, Freigabe einschalten und mit Geräten verbinden“. Nun ist die drahtlose Verbindung hergestellt und die Feldstärke wird durch das Wireless-Symbol angezeigt.

Windows 7

Klicken Sie auf das WLAN-Symbol im Infobereich der Windows-Taskleiste (Systray).
Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Verbindungen auf diejenige, die den Namen des drahtlosen Netzwerks (SSID) der FRITZ!Box anzeigt, und dann auf „Verbinden“.
Geben Sie den Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box in das Feld „Sicherheitsschlüssel“ ein und klicken Sie auf „OK“. Nun ist die drahtlose Verbindung hergestellt und die Feldstärke wird durch das Wireless-Symbol angezeigt.
Apple macOS
Klicken Sie in der Menüleiste auf das WLAN-Symbol in der oberen Ecke Ihres Bildschirms (siehe Abbildung).

Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Namen des drahtlosen Netzwerks (SSID) der FRITZ!Box aus.
Geben Sie den Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box in das Feld „Passwort“ ein und klicken Sie auf „OK“. Nun ist die drahtlose Verbindung hergestellt und die Feldstärke wird durch das Wireless-Symbol angezeigt.
Apple iOS (iPhone, iPad, iPod touch)
Tippen Sie auf „Einstellungen“ auf dem Startbildschirm.
Tippen Sie im Menü „Einstellungen“ auf „Wi-Fi“.
Wenn das WLAN ausgeschaltet ist, tippen Sie auf das Symbol „Ein / Aus“.
Tippen Sie unter „Ein Netzwerk auswählen…“ auf den Namen des drahtlosen Netzwerks (SSID) der FRITZ!Box (siehe Abb.).

Geben Sie den Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box in das Feld „Passwort“ ein und tippen Sie auf „Beitreten“. Nun ist die Funkverbindung hergestellt und das WLAN-Symbol wird in der Statusleiste neben der Uhr angezeigt.
Android (z.B. Google Pixel, Samsung Galaxy)
Hinweis:
Mit FRITZ!App WLAN können Sie Ihre Android-Geräte besonders einfach an die FRITZ!Box anschließen.
Tippen Sie auf das Symbol „Einstellungen“ auf dem Startbildschirm des Android-Geräts.
Tippen Sie im Menü „Einstellungen“ auf „Netzwerk & Internet“.
Tippen Sie auf „WiFi“.
Wenn das WLAN ausgeschaltet ist, tippen Sie auf „OFF“ neben dem Eintrag „WiFi“.
Tippen Sie auf die Verbindung mit dem drahtlosen Netzwerknamen (SSID) der FRITZ!Box.

Geben Sie den Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box in das Feld „Passwort“ ein und tippen Sie auf „Verbinden“. Nun ist die drahtlose Verbindung hergestellt.
Linux und andere Betriebssysteme oder Geräte (z.B. NAS-Systeme, Netzwerkdrucker)
Verwenden Sie Ihr drahtloses Gerät, um nach drahtlosen Netzwerken in der Nähe zu suchen.
Hinweis:
Anweisungen zum Herstellen von drahtlosen Verbindungen finden Sie im Handbuch oder wenden Sie sich direkt an den Hersteller des drahtlosen Geräts.
Wählen Sie das drahtlose Netzwerk (SSID) der FRITZ!Box aus und geben Sie auf Aufforderung den Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box ein. Nun ist die drahtlose Verbindung hergestellt.

Dieser Beitrag wurde unter WLAN-Symbol veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.